BÜTTHARD

Ohne Versicherung im Auto unterwegs

Mehrere Straftaten beging ein 23-Jähriger aus dem Landkreis, der am Montagabend in eine Polizeikontrolle geriet.
Symbolbild Foto: dpa
Mehrere Straftaten beging ein 23-Jähriger aus dem Landkreis, der am Montagabend in eine Polizeikontrolle geriet. Zunächst stellten die Beamten fest, dass an seinem nicht versicherten Ford Kennzeichen angebracht waren, auf denen sowohl die Zulassungsplaketten als auch das Siegel für die technische Hauptuntersuchung ausgefräst waren. Außerdem, so die Polizei, waren die nicht mehr gültigen Nummernschilder ursprünglich nicht für dieses Auto ausgegeben, sondern für einen Opel. Außerdem zeigte der Mann einen Fahrzeugschein für ein bereits außer Betrieb gesetztes Auto vor. Der Fahrer muss nun sich wegen Fahrens ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen