HOLZKIRCHEN

Ohne ihn wäre das Dorf nur halb so schön

Kurt Neger, Vorsitzender des Verschönerungsvereins Holzkirchen, begrüßte im Gasthaus „Krone“ 22 der 226 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung. Haupttagesordnungspunkte waren die Änderung der Satzung und die Eintragung des Vereins in das Vereinsregister.
Kurt Neger, Vorsitzender des Verschönerungsvereins Holzkirchen, begrüßte im Gasthaus „Krone“ 22 der 226 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung. Haupttagesordnungspunkte waren die Änderung der Satzung und die Eintragung des Vereins in das Vereinsregister. Eine Gruppe um Bürgermeister Klaus Beck hatte in den vergangenen Monaten die neue Satzung vorbereitet. Nun wurde sie den Mitgliedern vorgestellt. Geringfügige Änderungen hat die Versammlung beschlossen, sodass das 15-seitige Werk einstimmig genehmigt wurde. Der Verein führt den Namen „Verschönerungsverein Holzkirchen 1966 e. V.“. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen