VEITSHÖCHHEIM

Olympiade der Winzer und Küfer

(eug) 29 Teams aus zwölf Ländern werden sich in der Woche nach Ostern in Veitshöchheim zu einer ganz speziellen „Wein-Olympiade“ treffen: Die seit sechs Jahren bestehende Europea Wine Championship findet vom 27. bis 29. April zum ersten Mal in der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau in Veitshöchheim statt.

Rund 90 Winzer und Küfer aus Ländern wie Spanien, Italien, Frankreich, Ungarn, Österreich, Rumänien, Estland, England, Slowenien, Belgien, Luxemburg, der Schweiz und natürlich Deutschland kämpfen dabei in Disziplinen wie Weinbau, Kellerwirtschaft und Verkosten (Sensorik) um Meistertitel.

Die dreiköpfigen Teams bestehen stets aus zwei Studierenden und einem Lehrer unterschiedlicher europäischer Weinbauschulen. Die Teams wechseln jährlich. Im vergangenen Jahr holte ein Studierender aus Veitshöchheimer Gold in der Disziplin Sensorik. Diesen Titel wollen seine Nachfolger unbedingt verteidigen.

Die Eröffnungsfeier ist am Mittwoch, 27. April um 8.30 Uhr in der Aula der Staatlichen Fach- und Technikerschule für Agrarwirtschaft.

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!