Würzburg

PWG spendet für krebskranke Kinder

Spendenübergabe (von links): Robert Eder, PWG-Bürgermeisterkandidat Dirk Stumpe, Laureen Steinmetz, Monika Demmich und Jürgen Lang. Foto: Heike Lang

Die Vereinsmitglieder der Parteilosen Wählergruppe – FW Freie Wähler (PWG) Bad Brückenau haben im Dezember den städtischen Weihnachtspavillon auf dem Bad Brückenauer Marktplatz bewirtet. Der Erlös des Glühwein- und Würstchenverkaufs kommt der Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg zugute. Der Verein unterstützt die drei Kinderstationen "Regenbogen", "Leuchtturm" und "Schatzinsel" der Universitätsklinik Würzburg. Bei der Übergabe der Spende von 500 Euro erläuterte Monika Demmich vom Vorstand der Elterninitiative die Verwendung der Spendengelder. Der Verein kümmert sich ehrenamtlich um die familiengerechte Ausstattung der onkologischen Kinderstationen der Unikinderklinik Würzburg, finanziert wichtige zusätzliche Stellen, stellt kostenlose Elternwohnungen in direkter Nachbarschaft zur Uniklinik für Angehörige der erkrankten Kinder zur Verfügung und fördert einen Teil der ambulanten Versorgung. 

Schlagworte

  • Würzburg
  • Andreas Köster
  • Freie Wähler
  • Karzinomkranke
  • Kranke
  • Marktplätze
  • Onkologie
  • Universitätskliniken
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!