Höchberg

Parteinotizen: CSU-Ortsverein sammelt Obst in Höchberg

Das Problem bei vielen Streuobstwiesen im Landkreis ist neben der richtigen Pflege auch die Ernte. Viele Besitzer der Wiesen wollen oder können ihre Bäume nicht mehr selbst leeren und einfach so auf einen Acker gehen und ernten, ist verboten. Aus diesem Grund hat der CSU-Ortsverein Höchberg bei zwei ...
Viele Körbe mit frischem Obst sammelte der CSU-Ortsverein auf den Höchberger Streuobstwiesen. Foto: Matthias Ernst
Das Problem bei vielen Streuobstwiesen im Landkreis ist neben der richtigen Pflege auch die Ernte. Viele Besitzer der Wiesen wollen oder können ihre Bäume nicht mehr selbst leeren und einfach so auf einen Acker gehen und ernten, ist verboten. Aus diesem Grund hat der CSU-Ortsverein Höchberg bei zwei Streuobstwiesenbesitzern angefragt, ob man deren Früchte ernten darf. Die waren sofort bereit dazu. Also machten sich fleißige Bürger daran, die Bäume zu schütteln und die fallenden Äpfel und Birnen aufzulesen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen