Würzburg

Parteinotizen: Stadt- und Landzusammenarbeit als Ziel

Der Nahverkehr war großes Thema beim jüngsten Workshop. Foto: Thorsten Repper

„Wir sehen Stadt und Landkreis als einen Lebens- und Wirtschaftsraum“, sagten Volkmar Halbleib, Vorsitzender der Landkreis-SPD, und Freya Altenhöner, SPD-Vorsitzende in Würzburg. In Gerbrunn fand laut Pressemitteilung zur Vernetzung der Kommunalpolitik und zur Vorbereitung der Kommunalwahlen ein Workshop statt, an welchem Stadt- und Kreisräte, Bürgermeister und Vertreter der beiden SPD-Unterbezirke in Stadt und Landkreis teilnahmen.

Neben Wohnbau, Umwelt und Soziales war auch die Verbesserung des Öffentlichen Personennahverkehrs Thema. Angebotsausbau, Verbundeinbezug und eine Tarifoffensive waren bereits Eckpunkte eines Workshops vor der Sommerpause. Erweiterungen des Straßenbahnnetzes ins Umland, eine S-Bahn für Würzburg, Komfort- und Barrierefreiheit, Park und Ride-Plätze in Stadt und Landkreis gehören für Stefan Wolfshörndl, SPD-Fraktionsvorsitzender im Kreistag, dazu. Nahverkehr müsse Premium sein und für alle Bürger bezahlbar bleiben. 

Schlagworte

  • Würzburg
  • Kommunalpolitik
  • Kreisräte
  • Nahverkehr
  • SPD-Fraktionschefs
  • SPD-Vorsitzende
  • Stefan Wolfshörndl
  • Volkmar Halbleib
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!