Würzburg

Passantin von Bus erfasst und schwer verletzt

Am Montagabend gegen 17.10 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem ein Linienbus eine Fußgängerin erfasste. Diese zog sich dadurch schwere Verletzungen zu. Der 50-jährige Fahrer des Busses der Linie 20 rangierte im Bereich der Bussteige am Busbahnhof. Dabei übersah er eine die Fahrbahn überquerende 60-jährige Passantin, welche er mit seinem Fahrzeug an den Beinen erfasste. Diese stürzte dadurch und zog sich darüber hinaus Kopfverletzungen zu. Die wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg ein Sachverständiger hinzugezogen. Zeugen des Verkehrsunfalls werden dringend gebeten, sich unter der (09 31) 4 57-22 30 mit dem Sachbearbeiter der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt in Verbindung zu setzen.

Schlagworte

  • Würzburg
  • Staatsanwaltschaft Würzburg
  • Verkehrsunfälle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!