Würzburg

Patrick Friedl: Vom Privileg, Abgeordneter sein zu dürfen

Patrick Friedl war der grüne Sensationssieger bei der Landtagswahl. Seit hundert Tagen ist der Würzburger im Parlament. Zu seiner ersten Rede kam der Ministerpräsident.
Patrick Friedl ist der erste und bislang einzige direkt gewählte Grünen-Abgeordnete in Unterfranken. Foto: Patty Varasano
Seine erste Rede im Bayerischen Landtag hat Patrick Friedl in der vergangenen Woche gehalten. Das Thema? Welche Frage. Artenschutz und Klimawandel natürlich. Selbst Markus Söder war kurz zuvor ins Plenum gekommen. Um dem Neuling aus Würzburg zuzuhören? Eher nicht. Gleichwohl verstand  es der Grüne, Söder spontan anzusprechen – und erntete prompt einen Zwischenruf des Ministerpräsidenten. Mutig, so ein Einstieg ins Abgeordneten-Dasein.Wahl sorgte bundesweit für SchlagzeilenHundert Tage sitzt Patrick Friedl jetzt im Landtag.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen