ERLABRUNN

Peter Heeg ist Musiker, Dirigent und Komponist

Musik zu schreiben und zu spielen, ist für Peter Heeg ein Herzensanliegen. Was er schreibt soll „Seele“ haben. Doch auch als Spaßvogel kennt man den Mann aus Greßthal.
Peter „Pit“ Heeg hat sich bei seinen Auftritten mit der Fastnachtsgruppe „Narreköpf“ in die Herzen der Erlabrunner gespielt. Foto: Foto: Achim Muth
Manchmal gibt Peter Heeg seinen Kompositionen und Arrangements Namen, wie „Für ihr“, ganz fränkisch eben. Oder „Tango Ü“. Aber auch mal „Die Verheißung“ – für einen Choral. Meistens aber steht nur das Datum der Fertigstellung über den Notenblättern des Musikstücks. In der Regel sind die Stücke für Blasmusikgruppen gedacht, selten auch mal für „Drei Geigen“. Weil der Greßthaler selbst Trompete und Violine spielt, als Hobby. Komponieren nicht gelernt Musik zu spielen ist ihm eigentlich lieber als Musik zu schreiben. „Ich hab‘ das Komponieren ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen