WÜRZBURG

Pfarrer Gottfried Amendt war über 20 Jahre Seelsorger an den Universitätskliniken

Das Büro von Pfarrer Gottfried Amendt in der Würzburger Uniklinik zeigt, dass sein Leben derzeit im Umbruch ist: Nach mehr als 20 Jahren als katholischer Klinikseelsorger scheidet der 65-Jährige altersbedingt zum 31. Januar aus den Diensten der Universitätsklinik.
Dasein, zuhören, reden, schauen, was möglich ist: Krankenhauspfarrer Gottfried Amendt wird nach über 20 Jahren Dienstzeit an der Würzburger Universitätsklinik verabschiedet. Foto: Foto: Sebastian Auer
(mr) Das Büro von Pfarrer Gottfried Amendt in der Würzburger Uniklinik zeigt, dass sein Leben derzeit im Umbruch ist: Nach mehr als 20 Jahren als katholischer Klinikseelsorger scheidet der 65-Jährige altersbedingt zum 31. Januar aus den Diensten der Universitätsklinik. Schränke und Regale sind schon abgebaut, Bücher stehen in Kisten verpackt im Flur und warten darauf, abgeholt zu werden. Ein Rosenstrauß und eine brennende Kerze machen den verbliebenen kleinen Schreibtisch gemütlich. Weil für Priester die Arbeitszeit regulär mit Vollendung des 70. Lebensjahres zu Ende geht, wird Amendt nach einer ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen