Höchberg

Pfarrerehepaar ins Amt eingeführt

Nach fast zehn Monaten Vakanzzeit hat die evangelische St.
Daniel und Sabine Fenske sind die neuen Pfarrer der evangelischen St.-Matthäus-Gemeinde in Höchberg, Walbüttelbrunnn und Hettstadt. Foto: Matthias Ernst
Nach fast zehn Monaten Vakanzzeit hat die evangelische St.-Matthäus-Gemeinde wieder einen  Pfarrer. Doch das ist nicht ganz richtig, denn eigentlich sind es ja zwei Personen, die sich eine Pfarrstelle teilen. Sabine und Daniel Fenske sind seit 1. September in Höchberg, Waldbüttelbrunn und Hettstadt tätig. Nun wurden sie offiziell von Dekanin Edda Weise in ihre neue Gemeinde eingeführt. Üblicherweise geschieht so eine Einführung in einem Gottesdienst in einem evangelischen Gotteshaus.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen