Kirchheim

Pfarrsaal wird Trauzimmer der Gemeinde

Das Kirchheimer Rathaus wird umgebaut. Im Sitzungssaal sollen zwei Mitarbeiterzimmer unterkommen. Aus diesem Grund finden die Sitzungen des Gemeinderats bereits auf der gegenüberliegenden Straßenseite im Pfarrsaal statt. Auch hat der Gemeinderat nun beschlossen, dass der barrierefrei zugängliche Saal bei größeren Trauungen als Trauzimmer dienen kann. Der Pfarrsaal ist kirchlich nicht geweiht. Daher steht einer Widmung für eine zivile Trauung nichts entgegen. Für Trauungen steht es nach dem bayerischen Kostengesetz kostenfrei zur Verfügung. Der Besprechungsraum im Obergeschoss dient weiterhin als Trauzimmer.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kirchheim
  • Christian Ammon
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!