Würzburg

Pfingsten21 zum Zweiten

Gemeinsamer Kongress charismatischer Bewegungen in Deutschland

Drei Bewegungen – ein Kongress: Nach der Premiere vor drei Jahren gibt es in diesem Jahr eine Neuauflage von pfingsten21, wieder in der Würzburger s.Oliver Arena. „Freude an Jesus – brennend im Geist“ sind diese Tage vom 30. April bis 3. Mai 2020 überschrieben. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Die Vision laute nach wie vor gemeinsam dafür zu beten, dass Pfingsten auch im 21. Jahrhundert Realität werde,. Eingeladen sind Christen unterschiedlicher Kirchen und Traditionen. Als Gastreferenten werden Rainer Harter, Leiter des Gebetshauses Freiburg, und Hermann Gröhe, stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, erwartet.

Veranstalter von pfingsten21 sind drei Bewegungen, die in ihrer Spiritualität die Inspiration durch den Heiligen Geist betonen: die Charismatische Erneuerung in der Katholischen Kirche (CE), die Geistliche Gemeinde-Erneuerung in der Evangelischen Kirche (GGE) und die Geistliche Gemeinde-Erneuerung im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (GGE im BEFG).

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.pfingsten21.de sowie im Kongressbüro, Tel. 09087-90300, E-Mail: pfingsten21@erneuerung.de.

Schlagworte

  • Würzburg
  • CDU/CSU-Bundestagsfraktion
  • Christen
  • Evangelische Kirche
  • Freude
  • Geistliche und Priester
  • Happy smiley
  • Heiliger Geist
  • Hermann Gröhe
  • Katholische Kirche
  • Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen
  • Pfingsten
  • S.Oliver
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.