OCHSENFURT

Picknickwiese für Stadtmarketingpreis nominiert

Ideen muss man haben: Ochsenfurt und Sommerhausen haben gezeigt, wie man mit einfachen Mitteln gutes Stadtmarketing machen kann.
Mit der Sommerakademie Sommerhausen und der Ochsenfurter Picknickwiese sind gleich zwei Projekte aus der Gegend für den bayerischen Stadtmarketingpreis nominiert. Foto: Foto: Gerhard Meißner
Als „Pförz“ beschreibt der Franke das übertriebene Aufhebens um ein sinnloses oder überflüssiges Unterfangen. Für ebensolche „Pförz“ hat es mancher Ochsenfurter angesehen, als der Stadtmarketingverein 2016 die Mainwiese zwischen den Brücken zur „Picknickwiese“ erklärt hat. Umso mehr freut sich Vereinsgeschäftsführer Thomas Herrmann, dass die Picknickwiese nun in den Kreis der aussichtsreichen Bewerber für den bayerischen Stadtmarketingpreis aufgenommen wurde. Ebenso wie die Sommerakademie Sommerhausen. Zwei von bayernweit zwölf nominierten Projekte stammen somit aus dem ...