GÜNTERSLEBEN

Pionierarbeit für Senioren und demografischer Wandel

„Die demografische Entwicklung stellt auch Güntersleben vor ganz neue Aufgaben“, sagte UBG-Bürgermeisterkandidatin Klara Schömig bei einer Seniorenversammlung.
„Die demografische Entwicklung stellt auch Güntersleben vor ganz neue Aufgaben, an die noch vor wenigen Jahrzehnten noch niemand gedacht hat.“ Mit dieser Feststellung brachte UBG-Bürgermeisterkandidatin Klara Schömig bei einer Versammlung für Senioren auf den Punkt, wo sie die größte Herausforderung der nächsten Jahre sieht. Und sie belegte das mit beeindruckenden Zahlen, so eine Pressemitteilung. 1997 lag der Anteil der über 65-Jährigen in Güntersleben bei 400 Personen oder zehn Prozent der Gesamtbevölkerung.