HELMSTADT

Pkw kracht in Sattelzug und wird mitgeschleift

Eine 51-jährige Autofahrerin ist auf der A 3 bei Helmstadt am Freitagmorgen in das Heck eines Lasters gekracht. Die Autobahn musste zeitweise gesperrt werden.
Im Einsatz war auch ein Rettungshubschrauber. Foto: Berthold Diem
Vier Verletzte und rund 20.000 Euro Sachschaden bleiben nach einem Verkehrsunfall auf der A 3 am Freitagmorgen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, prallte ein Auto auf Höhe der Anschlussstelle Helmstadt in Richtung Frankfurt in das Heck eines Sattelzugs. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Eine 51-jährige Pkw-Fahrerin krachte aus bislang unbekannter Ursache in den vor ihr fahrenden Sattelzug. Der Pkw verkeilte sich und wurde noch rund 200 Meter mitgeschleift, bis beide Fahrzeuge auf dem Beschleunigungsstreifen der Autobahnauffahrt Helmstadt zum Stehen kamen. Die Fahrerin und ihr Beifahrer, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen