WÜRZBURG

Pleichach: verrohrt und vergessen

Die Bürgerinitiative (BI) „Ringpark in Gefahr“ startet an diesem Freitag gemeinsam mit dem Kreisverband des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten (BDI) die sehenswerte Ausstellung „Freiheit für die Pleichach“. Bis 18.
Auf dem Plakat für die neue Foto-Ausstellung der BI „Ringpark in Gefahr“ ist die Pleichach am Quellenbachparkhaus zu sehen. Foto: Foto: BI
Die Bürgerinitiative (BI) „Ringpark in Gefahr“ startet an diesem Freitag gemeinsam mit dem Kreisverband des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten (BDI) die sehenswerte Ausstellung „Freiheit für die Pleichach“. Bis 18. November werden Möglichkeiten dargestellt, die heute weitgehend verrohrten Bäche Kürnach und Pleichach ans Tageslicht zu holen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen