Würzburg

Podiumsdiskussion ,,Wachsen oder Schrumpfen?"

Am Montag, 23. September, 17 bis 21 Uhr, lädt die Akademie Domschule in Zusammenarbeit mit den Tagungshäusern Burkardushaus, Himmelspforten und Benediktushöhe Retzbach sowie der Abteilung Tagungshäuser und dem Umweltbeauftragten des Bistums Würzburg im Rahmen eines regionalen Nachhaltigkeitstags zu einer Podiumsdiskussion zum Thema "Wachsen oder schrumpfen? Was hat Zukunft?" ein. Dies teilt die Domschule Würzburg in einer Pressemitteilung mit.

Welche Richtung wird zukünftige Entwicklungen prägen? Wachsen oder schrumpfen? Von dieser Frage sehen sich viele Bereiche der Gesellschaft herausgefordert. Nicht zuletzt wirft die 2018 von der Arbeitsgruppe für weltkirchliche Aufgaben der Deutschen Bischofskonferenz herausgegebene Studie mit dem Titel „Raus aus der Wachstumsgesellschaft?“ einen genauen Blick auf die aktuelle Lage, gibt Denkanstöße und formuliert Herausforderungen. Wie lässt sich in diesem komplexen Bedingungsgefüge schließlich Nachhaltigkeit am besten erreichen?

Zunächst gibt es einen Fachimpuls durch Prof. Dr. Dr. Johannes Wallacher aus München, dem Vorsitzenden der im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz arbeitenden Sachverständigengruppe "Weltwirtschaft und Sozialethik", die die Studie „Raus aus der Wachstumsgesellschaft?“ herausgegeben hat. Anschließend diskutieren Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlicher Bereiche aus Gesellschaft und Wirtschaft mit den Teilnehmenden der Veranstaltung.

Veranstaltungsort: Burkardushaus – Tagungszentrum am Dom, Am Bruderhof 1, 97070 Würzburg, der Eintritt ist frei, Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Informationen unter Tel. (0931) 386 -43 111 oder www.domschule-wuerzburg.de

Schlagworte

  • Würzburg
  • Benediktushöhe
  • Bischofskonferenzen
  • Deutsche Bischofskonferenz
  • Podiumsdiskussionen
  • Sozialethik
  • Tagungsorte
  • Tagungszentren
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!