WÜRZBURG

Podiumsdiskussion: Werte als Sockel der Demokratie

Von Bildungs- und Integrationspolitik über Demokratie bis hin zu Brexit und Trump: Thematisch breit gefächert war die Podiumsdiskussion über Politik und Werte.
Über „Politik und Werte“ diskutierten im Alexander-Schröder-Haus (von links): Politikwissenschaftlerin Karin Schnebel, Moderator Michael Czygan (Main-Post-Redakteur), SPD-Landtagsabgeordneter Georg Rosenthal, die grüne ... Foto: Foto: Vinzenz Gabriel
Thematisch breit gefächert verlief die Podiumsdiskussion jüngst im Rudolf-Alexander-Schröder-Haus von Bildungs- und Integrationspolitik über Demokratie bis hin zu Brexit und Trump. Kontrovers diskutierten drei Politiker und eine Politikwissenschaftlerin über „Werte und Politik. Sinn und Unsinn von Leitlinien in den Parteien.“ Ein Thema, das hinsichtlich der Zuwanderung und der hitzigen Diskussionen um den Begriff Leitkultur so hochaktuell wie umstritten ist. Die Politik- und Sozialwissenschaftlerin Dr. Karin Schnebel gab zu Beginn in einem Impulsvortrag einen Überblick über Umfang und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen