WÜRZBURG

Pohls „Ein grauer Tag im August“ im Theater Ensemble

Das im November am Matthias-Grünewald-Gymnasium erfolgreich aufgeführte Theaterstück „Ein grauer Tag im August“ darf nun auch außerhalb der Schule Bühnenluft schnuppern.
Szene aus Tobias Pohls „Ein grauer Tag im August“. Foto: Foto: MGG
Das im November 2016 am Matthias-Grünewald-Gymnasium erfolgreich aufgeführte Theaterstück „Ein grauer Tag im August“ darf nun Bühnenluft außerhalb des Schulgebäudes schnuppern. Die tragische Geschichte der Familie Müller im Zuge des Berliner Mauerbaus wird nun in leicht veränderter Form im Theater Ensemble neu aufgeführt werden. Über jene Chance, welche sich den Theatermachern und den Schauspielern bietet, ist man in der Schule gleichermaßen hoch erfreut, darf man doch nun wirken auf den Brettern, die die Welt bedeuten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen