WÜRZBURG

Politischer Nachwuchs arbeitet zusammen

Vertreter der im Landkreis Würzburg aktiven politischen Jugendorganisationen haben sich im SPD-Zentrum in der Semmelstraße zu einem ersten Treffen zusammengefunden.
Politische Jugendorganisationen treffen sich das erste Mal in großer Runde: (vin links) Paulina Vogel (GJ), Florian Leiner (GJ), Tobias Dutta (JuLis), Leonie Gugler (GJ), Frederik Hellert (Jusos), Abdu Bilican (Jusos), Constantin Klausmann ... Foto: Foto: Thorsten Reppert (Jusos)
Vertreter der im Landkreis Würzburg aktiven politischen Jugendorganisationen haben sich im SPD-Zentrum in der Semmelstraße zu einem ersten Treffen zusammengefunden. Der politische Nachwuchs von Jusos, Junger Union, Grüner Jugend und Jungen Liberalen möchte den bereits 2010 gegründeten „Ring politischer Jugend“ im Landkreis Würzburg (RpJ) wiederbeleben, um so ein pluralistisches Forum der Jugendorganisationen ins Leben rufen.