WÜRZBURG

Polizei ermittelt nach Auseinandersetzung am Barbarossaplatz

Ein 45-Jähriger attackierte in der Würzburger Innenstadt am Mittwochnachmittag einen 55-Jährigen Würzburger. Gegen ihn wird nun wegen des Vedachts auf versuchten Totschlag ermittelt.
Streifenwagen
Streifenwagen auf Einsatzfahrt Foto: Federico Gambarini (dpa)
Nachdem ein 45-Jähriger am Mittwochnachmittag im Rahmen einer körperlichen Auseinandersetzung massiv auf seinen 55-jährigen Kontrahenten eingewirkt haben soll, konnte der Tatverdächtige noch vor Ort vorläufig festgenommen werden. Er wurde am Donnerstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt und sitzt nun in Untersuchungshaft. Dies berichtet das Polizeipräsidium Würzburg und die Staatsanwaltschaft Würzburg in einer gemeinsamen Presseerklärung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen