Kist

Polizei stoppt 28-Jährigen nach Verfolgungsjagd von Kist bis Schwebheim

Weil er sich einer Polizeikontrolle entziehen wollte, gab ein 28-Jähriger am Freitagabend auf der Autobahn Gas. Die Verfolgungsjagd mit der Polizei endete 50 Kilometer später.
Polizei (Symbolbild)
Polizei (Symbolbild) Foto: Carsten Rehder (dpa)
Nach einer Verfolgungsfahrt am Freitagabend, die auf der A3 bei Kist im Landkreis Würzburg begann und in Schwebheim im Landkreis Schweinfurt endete, sucht die Polizei jetzt Zeugen. Der 28-jährige Fahrer am Steuer des geflüchteten Wagens hätte einer Kontrolle unterzogen werden sollen, gab jedoch Gas. Am Ende fand sich Rauschgift in seinem Wagen, teilte die Polizei mit.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen