HELMSTADT

Positive Entwicklungen bei Wassergebühren

2016 hatte der Gemeinderat die Wasserverbrauchs- und Abwassergebühren für drei Jahre festgesetzt. Die jährliche Nachkalkulation für 2017 ergab für die Wasserverbrauchsgebühren einen Überschuss von 45 525 Euro. Die Sonderrücklage ist nun mit 22 343 Euro im Plus, wie im Gemeinderat zu erfahren war.
2016 hatte der Gemeinderat die Wasserverbrauchs- und Abwassergebühren für drei Jahre festgesetzt. Die jährliche Nachkalkulation für 2017 ergab für die Wasserverbrauchsgebühren einen Überschuss von 45 525 Euro. Die Sonderrücklage ist nun mit 22 343 Euro im Plus, wie im Gemeinderat zu erfahren war. Die Nachkalkulation beim Schmutzwasser ergab einen Überschuss von 19 936 Euro, hier hat die Sonderrücklage nun einen positiven Bestand von 77 740 Euro. Auch beim Niederschlagswasser ergab sich ein Überschuss von 8103 Euro. Es ergibt sich eine daraus eine aktuelle Sonderrücklage von 11 129 Euro.