Hettstadt

Post-Filiale und Diska-Markt stehen vor der Schließung

Auf der Suche nach neuen Räumlichkeiten samt einem neuen Betreiber der örtlichen Post-Filiale befindet sich derzeit die Gemeinde Hettstadt. Grund dafür ist die bereits für das Monatsende angekündigte Schließung. Eine entsprechende Information gab Bürgermeisterin Andrea Rothenbucher (CSU/UBH) dem Gemeinderat in dessen jüngster Sitzung. Gleichzeitig konnte die Bürgermeisterin die mit der Nachricht verursachte Bestürzung "über den Verlust eines wesentlichen Teils an örtlicher Infrastruktur" zumindest teilweise entkräften.

Zwar gestalte sich die Suche nach adäquaten Räumlichkeiten schwierig. Doch gebe es vielversprechende Perspektiven zum Betrieb einer neuen Postfiliale, äußerte Rothenbucher. Ins Detail gehen mochte die Bürgermeisterin nicht, mit dem Hinweis auf aktuelle laufende Verhandlungen und auch die damit verbundener Personalangelegenheiten. Auf Nachfrage dieser Redaktion räumte Rothenbucher dennoch ein, dass es unter Umständen zur kurzfristigen Überbrückung zu einer Interimslösung kommen könnte. Mehr mochte Rothenbucher aus den genannten Gründen hierzu nicht verraten.

Gravierender für Hettstadts Bevölkerung ist die voraussichtliche Schließung des Diska-Marktes zur Nahversorgung. "Das große Gerücht scheint sich leider zu bestätigen. Dies ist besonders tragisch für die Älteren in der Bevölkerung", meinte Bürgermeisterin Andrea Rothenbucher. Wegen der bisher unbestätigten Entwicklung bemühte sich diese Redaktion in den letzten Tagen intensiv um Aufklärung. Zu Erklärungen und konkreten Aussagen verwies Florian Hofmeister, zuständig für den Geschäftsbereich Expansion und dort Regionalleiter Expansion, jedoch an die ausschließliche Zuständigkeit der Edeka-Pressestelle. Die angeforderten Aussagen zu konkreten Anfragen standen bei Redaktionsschluss noch aus.

Schlagworte

  • Hettstadt
  • Herbert Ehehalt
  • Andrea Rothenbucher
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Schäden und Verluste
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Tragik
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!