FRICKENHAUSEN

Preisschafkopf in der Bücherei

Beim traditionellen Preisschafkopf der Bücherei Frickenhausen wurde mit Spaß und Ehrgeiz um die höchste Punktzahl gespielt.
Die Sieger des Turniers (von links): Maria Hanika von der Bücherei, Josef Neubert (dritter Platz), Gerd Michel (erster Platz) und Ernst Wanner (zweiter Platz). Foto: Foto: Bücherei
Beim traditionellen Preisschafkopf der Bücherei Frickenhausen wurde mit Spaß und Ehrgeiz um die höchste Punktzahl gespielt. Die ersten drei Plätze belegten laut Pressemitteilung: Gerd Michel mit 540 Punkte, Ernst Wanner mit 315 Punkten, Josef Neubert mit 285 Punkten. Das Büchereiteam bedankt sich bei allen Teilnehmern und den Sponsoren der Sachpreise. Vom Erlös werden wieder neue Medien eingekauft.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen