WÜRZBURG/SCHWEINFURT/WERNECK/KIRCHLAUTER

Preisträger der Aktion Zeichen setzen geehrt

Bei einem Festabend in Würzburg wurde die vier Preisträger der Aktion Zeichen setzen geehrt. Wer die Preise für ehrenamtliches Engagement bekommen hat und warum.
Den Förderpreis der Bürgerstiftung der VR-Bank Würzburg, vertreten durch Stiftungsvorstand Jürgen Kirchner (rechts), erhielt Oliver Hösel, der seit zehn Jahren in Würzburg ein integratives Kinderturnen anbietet. Foto: Thomas Obermeier
Ein ermutigendes „Weiter so!“ rief die diesjährige Zeichen-setzen-Patin, die ehemalige Weltklassefechterin Sabine Bau, den rund 160 Ehrenamtlichen zu, die sich am Freitagabend zur Preisverleihung der Ehrenamtsaktion Zeichen setzen im Vogel Convention Center in Würzburg eingefunden hatten. Aktion Zeichen setzen: Die Freude der Preisträger 15 Initiativen hatte die Main-Post dieses Jahr im Rahmen einer Artikelserie vorgestellt, vier von ihnen wurden bei dem Festabend mit Preisen bedacht. „Ich möchte alle Menschen bestärken, ihre Kraft und Energie einzusetzen für andere Menschen.“ ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen