ERLABRUNN

Premiere der Kunstgruppe: „Geld und Macht“ in Erlabrunn

Die Gunst der Stunde nutzte die Kunstgruppe Erlabrunn bei der Schließung der örtlichen Filiale der Sparkasse. Die frei gewordenen Räumlichkeiten dienen jetzt als Galerie.
Die Kunstgruppe Erlabrunn: In ihrer neuen Galerie im Untergeschoss des Rathauses auf der Suche nach dem passenden Platz für das Titelbild der Premierenausstellung mit Bürgermeister Thomas Benkert. Foto: Foto: Herbert Ehehalt
Aus der Not eine Tugend zu machen ist nicht neu. Die sprichwörtliche Gunst der Stunde aber nutzte die Kunstgruppe Erlabrunn (KGE) im Vorjahr bei der Schließung der örtlichen Filiale der Sparkasse. Die frei gewordenen Räumlichkeiten wurden seither in Eigenregie durch die Mitglieder der achtköpfigen Kunstgruppe in rund 160 Arbeitsstunden umgestaltet und zu einer kleinen Galerie umgewandelt. Premiere bei der Kunstgruppe Angegliedert an den kulturell längst etablierten Männergesangverein (MGV) Erlabrunn soll hier künftig das künstlerisch-gestalterische Herz schlagen, Am vergangenen Wochenende stand die Türe der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen