ROTTENDORF

Premiere des Herbsttheaters der Theatergruppe Rottendorf

Drei Frauen buhlen um einen Mann. Foto: Theatergruppe Rottendorf

Für die Schauspieler um die Regisseure Karl Elflein und Kathrin Schiefer, sowie die Souffleuse Hildegard Wahl war es nach 10 Wochen intensiven Probens kürzlich soweit. Im beinahe ausverkaufen Marienheim wurde das Stück „Jetzt g'hörst der Katz“ aufgeführt. Das Publikum belohnet die Schauspieler für die vielen Stunden im Marienheim mit begeistertem Applaus, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Handlung: Drei Schwestern, die eine, die ewig trauernde Witwe, die andere, eine graue Maus, und die dritte, eine schrille, verrückte Nudel- Sie verbindet nur eines: der Wunsch nach einem Mann. Das zufällige Opfer – ein charmanter, gut aussehender Mann von Welt.

Nun kommen die Hormone in Wallung. Jede will ihn auf ihre Art verführen und die anderen ausstechen. Der Kampf beginnt – wird jedoch jäh unterbrochen, als sich herausstellt, dass der faszinierende Adonis ein skrupelloser Finanzhai und mit ihrem Geld auf und davon ist. Blut ist dicker als Wasser und so muss sich der „Traummann“ schwer in Acht nehmen, bevor er noch ganz der Katz gehört. Seit im Oktober 1968 einige CAJ-Mitglieder das erste Mal auf der Bühne am Marienheim in Rottendorf standen, sind viele Jahr ins Land gegangen.

Zum 39. Mal Herbsttheater

Der 1994 gegründete Verein mit derzeit 110 Mitglieder stellt mittlerweile zum 39. Mal ein Herbsttheater auf die Beine.

Der Verein bietet mit drei Aufführungszeiten im Jahr seit Jahren Abwechslung im Alltag, heißt es rückblickend in der Pressemitteilung. In seiner Satzung hat sich der Verein zudem verpflichtet ein Drittel seiner Eintrittsgelder für soziale Projekte zu spenden.

Karten für die weiteren fünf Vorstellungen der Theatergruppe Rottendorf gibt es unter www.theatergruppe-rottendorf.de für sieben Euro pro Erwachsenen und vier Euro für Kinder bis elf Jahre noch Karten bestellen. Die weiteren Aufführungstermine sind am 11. November (20 Uhr), 18. November (20 Uhr), 19. November (18 Uhr), 24. November (20 Uhr) und 25. November (20 Uhr) im Marienheim.

Schlagworte

  • Rottendorf
  • Theatergruppe Rottendorf e.V.
  • Theatergruppen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!