WÜRZBURG

Profilierte Stimmen

Wenn es etwas gibt, was dem Würzburger Monteverdichor sein spezielles Profil verleiht, so ist es die jugendliche Frische seiner Stimmen und der Mut bei der Programmgestaltung.
Wenn es etwas gibt, was dem Würzburger Monteverdichor sein spezielles Profil verleiht, so ist es die jugendliche Frische seiner Stimmen und der Mut bei der Programmgestaltung. Das machte das jüngste Konzert in der sehr gut besuchten Neubaukirche deutlich, bei dem außer dem Monteverdichor auch der Chor Cantabile Regensburg zu hören war. Beide Chöre haben nämlich denselben Leiter: den Würzburger Musikhochschulprofessor Matthias Beckert.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen