VEITSHÖCHHEIM

Projektchor Veitshöchheim: Ein dirigentischer Kraftakt

Projektchor feierte 20-jährigen Bestehen mit großem Konzert.
Hervorragend gerieten dem Projektchor die von Beethoven geforderten extremen Höhen für alle Stimmen, die rhythmisch synkopierten Passagen und die dynamische Differenzierung. Foto: Foto: Dieter Gürz
Zu seinem 20-jährigen Bestehen präsentierte der Projektchor Veitshöchheim unter der Leitung von Dorothea Völker Ludwig van Beethovens "Missa solemnis" im vollbesetzten großen Saal der Musikhochschule Würzburg. Die klanggewaltige, motivisch und thematisch hochkonzentrierte Messe Beethovens für Solistenquartett, Chor und Orchester stellt gerade wegen ihrer Dichte und Komplexität große Anforderungen an alle Beteiligten. Innerhalb eines ganzen Jahres Probezeit setzte sich der Projektchor Veitshöchheim unter Dorothea Völkers Leitung mit dem 1817–1823 entstandenen Werk auseinander. In Verbindung ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen