REMLINGEN

Prüfung der Baumaßnahme Kastanienallee abgelehnt

Eine Sonderprüfung der Bauarbeiten in der Kastanienalle wurde abgelehnt. Nun steht der Gemeinderat vor der Frage, wie weiter vorgegangen werden soll.
Nach Ansicht des örtlichen Prüfungsausschusses bedarf die Ausschreibung und Abrechnung der Baumaßnahme „Kastanienallee” einer Überprüfung. Foto: Foto: Elfriede Streitenberger
Nachdem sich der Remlinger Gemeinderat in seiner Dezembersitzung dafür entschieden hatte, die Vergabe und Abrechnung der Bauarbeiten in der Kastanienallee durch eine unabhängige Behörde prüfen zu lassen, folgte nun das wenig befriedigende Ergebnis. Der von der Verwaltung beauftragte Bayerische Kommunale Prüfungsverband (BKPV) lehnte den Auftrag wegen des großen Umfangs der gewünschten Sonderprüfung ab. Alternativ, so Bürgermeister Klaus Elze (BB), könne der Bayerische Gemeindetag um Unterstützung und Klärung gebeten werden. Hier, so befürchtet Elze, würde dann wahrscheinlich an eine kostenpflichtige ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen