WÜRZBURG

Räte wollen großes Bahnhofs-Modell kaufen

Während die Stadt seit Jahren um die Sanierung des schäbigen Hauptbahnhofes ringt, wissen viele Würzburger schon nicht mehr, dass es einst einen wunderschönen Stadtbahnhof gab. Er befand sich dort, wo heute das Mainfranken Theater steht.
Der alte Stadtbahnhof: Es gibt mehrere Modelle vom Ludwigsbahnhof. Ein besonders großes will das Bürgerforum nach Würzburg holen. Foto: Foto: IGM
Die Loks fuhren fast bis in den Stadtkern. Der Name: Ludwigsbahnhof. Um dieses Bauwerk in der Erinnerung zu behalten, versucht das Bürgerforum mit einer Spendenaktion ein originalgetreues Modell im Maßstab 1:87 nach Würzburg zu holen. 15 000 Euro soll das fünf Meter lange und 1,40 Meter breite Werk kosten, das sich derzeit noch in Gemünden im Huttenschloss befindet. Dort war seit 1988 das unterfränkische Verkehrsmuseum untergebracht, das heute nicht mehr existiert. „Wir müssen das Modell unbedingt nach Würzburg holen“, sagt Bürgerforum-Stadtrat Reiner Hartenstein.   „So wird ein Stück ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen