Randersacker

Randersacker: Gerüchte über ein neues Seniorenzentrum

Das Interesse an jeglichen Wohnformen für Senioren am alten Standort des Edeka-Marktes formuliert hat Ende Januar der Gemeinderat mit einem Aufstellungsbeschluss. Das wurde in der Bürgerversammlung angesprochen.
Das Interesse an jeglichen Wohnformen für Senioren am alten Standort des Edeka-Marktes formuliert hat Ende Januar der Gemeinderat mit einem Aufstellungsbeschluss. Das wurde in der Bürgerversammlung angesprochen. Die Gemeinde sei aber nicht Eigentümer und noch nicht abschätzbar, was mit dem Grundstück wird, kommentierte Bürgermeister Michael Sedelmayer erste Gerüchte über ein neues Seniorenzentrum. Allerdings sei für den 24. April die Gründung eines Seniorenrates geplant, weil bislang die Vernetzung und ein echter Ansprechpartner fehlten. Es solle ein Mitmach-Gremium sein.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen