Würzburg

Rankings mit Licht und Schatten für Würzburgs Uni

Die Würzburger Julius-Maximilians-Uni hat sich in zwei internationalen Rankings erneut gut behauptet. Doch bei genauem Hinsehen zeigen sich auch Negativ-Tendenzen.
Vorlesung im Audimax an der Neuen Uni in Würzburg. Für das Image von Hochschulen ist ein gutes Abschneiden in internationalen Vergleichen wichtig. Foto: Daniel Peter
Zwei internationalen Rankings zufolge zählt die Würzburger Julius-Maximilians-Universität (JMU) zu den führenden Hochschulen in Deutschland und weltweit. In der neuen Ausgabe des Times Higher Education World University Rankings (THE) rutschte die JMU zwar weltweit von Platz 159 auf 163 zurück - bei 1396 gelisteten Universitäten trotzdem eine respektable Wertung. Deutschlandweit verbesserte man sich von Platz 19 auf 18. Was im THE-Ranking bewertet wird Das THE-Ranking vergleicht Lehre, Forschung, Zitationen, Drittmittel aus der Wirtschaft und Internationalität. Als Kriterien werden Publikationen in ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen