Rottendorf

Rathaussturm der RoKaGe

Feuershow mit Willis dem Gaukler. Foto: Steffen Horn

Wie jedes Jahr haben die Rottendorfer als einer der ersten im Landkreis am Samstagabend, 9. November, ihr Rathaus gestürmt, um den Bürgermeister Roland Schmitt zur Herausgabe der Gemeindekasse und des Gemeindeschlüssels zu bewegen.

Neues Spektakel ausgedacht

Da in diesem Jahr die Rottendorfer Karnevalsgesellschaft ihr 60-jähriges Jubiläum feiert haben sich die Verantwortlichen ein neues Spektakel ausgedacht. Der diesjährige Rathaussturm wurde am Dorfplatz durchgeführt. Hierzu hatte die RoKaGe den Dorfplatz mit vielen Paletten in eine Burg verwandelt. In dieser Burg hatte sich der Bürgermeister mit den Gemeinderäten verschanzt. Nachdem die aktiven Garden, Elferräte und Gast-Gesellschaften in einem Fackelzug auf den Dorfplatz gezogen waren, lieferten sich die Sitzungspräsidenten Joachim Fleischer und Dirk Herrlein ein spannendes Wortgefecht mit dem Bürgermeister.

Als die Verhandlungen gescheitert waren, kam es zu einem Zweikampf der besten Krieger, der auch ohne Ergebnis blieb. Damit blieb nur die Option, das Rathaus mit den Landsknechten zu  stürmen, welches von den Gemeinderäten tapfer verteidigt wurde. Schließlich wurden diese überwältigt und in ein vorbereitetes Gefängnis verbracht. Der ebenfalls gefangene Gaukler begeisterte das Publikum mit seiner Feuershow.

Prinzenpaar wurde inthronisiert

Anschließend präsentierte die RoKaGe die neuen Tollitäten der Session 2019/20: Prinz Andreas II und Prinzessin Sabrina II sowie Kinderprinzessin Ame‘lie I. Sie führen die Rottendorfer durch die närrischen Tage. Es hat schon einige erstaunte Gesichter gegeben als der ortsbekannte Friseurmeister Andreas Kraft als Prinz, begleitet von seiner Schwester Sabrina, auf die Bühne getreten ist. Nachdem beide schon viele Jahre als Trainer in der Karnevalsgesellschaft aktiv sind hat wohl keiner mit der Regentschaft gerechnet. Nachdem die Hoheiten vom Bürgermeister inthronisiert wurden, haben sie ihre Antrittsrede vor dem wartenden Volk gehalten.

Anschließend gab der Feuergaukler eine weitere Kostprobe seiner Kunst und wärmte damit die Zuschauer auf. An den bereitgestellten Feuertonnen standen die Zuschauer noch lange zusammen um die vorangegangenen Ereignisse und zukünftige Veranstaltungen zu besprechen. Sicher wird die RoKaGe in den nächsten Wochen noch die ein oder andere Überraschung für die Narren bereithalten.

Von: Dirk Herrlein, Karnevalsgesellschaft Rottendorf

Zweikampf der Ritter. Foto: Steffen Horn
Sturm der Landsknechte auf die Burg der Gemeinde. Foto: Steffen Horn
Sitzungspräsident Joggl Fleischer mit Ame‘lie I und Sabrina II bei der Antrittsrede. Foto: Steffen Horn
Feuershow Teil II. Foto: Steffen Horn
Sitzungspräsident Joachim „Joggl“ Fleischer, Amelie I, Sabrina II, Andreas II, Bürgermeister Roland Schmitt, 2. Sitzungspräsident Dirk Herrlein, v l n r Foto: Steffen Horn
Das Prinzenpaar Sabrina II und Andi II. Foto: Steffen Horn

Schlagworte

  • Rottendorf
  • Pressemitteilung
  • Andreas II.
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Jubiläen
  • Karnevalsvereine
  • Publikum
  • Roland Schmitt
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Veranstaltungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!