Würzburg

Rauch in einem Hochhaus am Würzburger Heuchelhof

Wie die Feuerwehr informiert, kam es am Donnerstagmittag zu einem Unfall im Würzburger Stadtteil Heuchelhof. Dabei hat sich eine Frau verletzt. Doch was ist passiert?
Feuerwehreinsatz im Heuchelhof
Feuerwehreinsatz im Heuchelhof Foto: Berthold Diem
In der Bonner Straße im Würzburger Stadtteil Heuchelhof ist es am Donnerstagmittag zu einem Unfall gekommen. Wie die Berufsfeuerwehr in einer Sofortnachricht mitteilt, sei im achten Obergeschoss eine Rauchentwicklung ausgebrochen, die gelöscht werden konnte. Der Grund: Eine Frau hatte sich  mit einem Topf voller heißer Flüssigkeit verbrüht, weswegen es zur Rauchentwicklung kam. Sie verletzte sich dabei. Über Details dazu möchte sich die Feuerwehr auf Nachfrage nicht äußern.  Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Rottenbauer.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen