WÜRZBURG

Rebstock mietet Luisengarten

Der Verkauf des Saalbaus Luisengarten ist perfekt. Die Gesamtkirchengemeinde und das Diakonische Werk Würzburg trennen sich wie geplant von dem Tagungszentrum. Dekan Günter Breitenbach: „In dieser Woche sind alle Verträge unterschrieben worden.“ Käufer sei eine Investmentgruppe aus dem Nürnberger Raum, ...
Oktoberfest-Freuden: Nur noch bis Ende diesen Jahres steht der Luisengarten dem Tanzkreis für seine Festivitäten zur Verfügung. Im Bild Christa Adam und Wolfgang Popp, die sich über die große Teilnehmerzahl freuen und zünftig mitfeiern. Foto: Foto:
(epd/ael) Der Verkauf des Saalbaus Luisengarten ist perfekt. Die Gesamtkirchengemeinde und das Diakonische Werk Würzburg trennen sich wie geplant von dem Tagungszentrum. Dekan Günter Breitenbach: „In dieser Woche sind alle Verträge unterschrieben worden.“ Käufer sei eine Investmentgruppe aus dem Nürnberger Raum, die namentlich nicht genannt werden wolle. Auch über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Der Tagungsbetrieb wird zum 1. Januar von einem neuen Tochterunternehmen des Hotels Rebstock übernommen. Mit Hotelier Christoph Unckell habe man einen Experten als Mieter für das ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen