Ochsenfurt

Regionaler Bildungsabend mit mehr als 100 Teilnehmerinnen

Den Einfluss der Gedanken auf die Gesundheit beleuchtete ein Vortrag beim KDFB Bildungstag in Ochsenfurt. Foto: Claudia Gröger

Mehr als 100 Teilnehmerinnen kamen zum  Frauenbund Ochsenfurt zum regionalen Bildungsabend.

Begonnen hatte der Abend mit einer Wortgottesfeier, die Cordula Gerlach in der St. Andreas Kirche abgehalten hatte. Unter dem Motto „Der Nächste bitte“ , wurde das tägliche Miteinander wieder bewusst vor Augen gehalten. Jeder Frau wurde mit  einer gehäkelten weißen Blume  (Handarbeit vom Zweigverein Dettelbach) beschenkt, um zu versinnbildlichen, dass wir alle auf Jesus Christus getauft und damit in seine Nachfolge berufen sind.

Wohlbehagen und Gesundheit fördern

Im Anschluss daran ging es im  neu errichtetem Pfarrzentrum  unter leckerer Bewirtung, mit dem Vortrag von Renate Köller (Dozentin im Gesundheitswesen  weiter. „Und was ich denke, red und tu…“-Der Einfluss unserer Gedanken auf unsere Gesundheit und auch Krankheit. Es wurden Impulse zur persönlichen Denkweise mit dem Ziel, durch ein neues, bewusstes Denk- und Sprachverhalten, Wohlbehagen und Gesundheit zu erhalten und zu fördern.  

Von: Claudia Gröger, Mitarbeiterin im Vorstand des KDFB St. Andreas, Ochsenfurt

Schlagworte

  • Ochsenfurt
  • Pressemitteilung
  • Jesus Christus
  • Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!