EICHELSEE

Reich beschenkt in seiner kleinen Welt

Gerhard Schwarz bekam die Ehrennadel der Diözese Würzburg verliehen.
Besondere Auszeichnung: Gerhard Schwarz aus Eichelsee bekam von Pfarrer Klaus König die Ehrennadel der Diözese. Foto: Foto: HANNELORE GRIMM
Nach der sonntäglichen Messfeier ehrte Pfarrer Klaus König den ehemaligen Lehrer Gerhard Schwarz mit der höchsten Auszeichnung, die an kirchliche Laien vergeben wird. In der Urkunde zur Auszeichnung dankt Bischof Friedhelm Hofmann den Geehrten mit folgendem Text: „Sie haben sich um die Diözese Würzburg verdient gemacht, ich danke Ihnen für Ihren unermüdlichen Einsatz, daher verleihe ich Ihnen die Ehrennadel und erteile Ihnen den bischöflichen Segen“. Klaus König, der mit den Worten „Was Eichelsee ist und darstellt, das ist Gerhard Schwarz zu verdanken“ einen Auswärtigen zitierte, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen