FRICKENHAUSEN

Reichlich Blumen für die Feuerwehr

Als farbenprächtiges Schauspiel gestaltete sich der Festzug zum 140-jährigen Bestehen der Feuerwehr Frickenhausen.
Durch ein dichtes Spallier von Zuschauern bewegte sich der Festzug zum 140-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Frickenhausen durch die geschmückte Hauptstraße. Foto: Foto: Klaus Stäck
Mit Bangen blickten die Mitglieder der Frickenhäuser Feuerwehr an ihrem Festsonntag gen Himmel. Der war am Vormittag noch grau verhangen. Es regnete beim Gottesdienst auf der Festwiese. Aber Petrus hatte schließlich doch noch ein Einsehen. Pünktlich zur Aufstellung des Festzugs mit 40 Gruppen schien die Sonne, die dann die Teilnehmer und Gäste beim 140-Jahr-Jubiläum den Rest des Tages verwöhnte. Es gab ein farbenprächtiges Schauspiel in der mit Fahnen und Blumen geschmückten Hauptstraße. Ein Lanz Bulldog zog die mit Sonnenblumen verzierte Spritze aus dem Jahr 1889, auf der ein Hornist und ein Spritzenmann ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen