UENGERSHAUSEN

Rettungshundeprüfung gemeistert

Um zu testen, ob Rettungshunde auch wirklich einsatzbereit sind, steht für die Vierbeiner und ihre Besitzer alle 18 Monate eine Prüfung an.
Rettungshundeprüfung der DLRG in Uengershausen: Die beiden Vierbeiner Abby und Arya der DLRG Gerbrunn zeigen ihr Können in der Unterordnung. Foto: Foto: Nadja Sieber
Die vierbeinigen Spürnasen der DLRG Rettungshundestaffel Gerbrunn kommen immer dann zum Einsatz, wenn Personen in der Umgebung vermisst werden. „Oft handelt es sich dabei um verirrte Personen mit Demenz. Manchmal sind es auch weggelaufene Kinder oder Suizidenten“, erklärt Désireé Böhm von der Rettungshundestaffel. Auch wenn Menschen unterwegs einen Herzinfarkt erleiden oder wenn Diabetiker ihre Tabletten vergessen haben, ist man auf die vierbeinigen Helfer angewiesen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen