WÜRZBURG

Ring erinnert an Berthold Krieger

Berthold Krieger hat in seinem Leben viel geleistet, als Unternehmer und als Wirt, als Stadtrat und in vielen Ehrenämtern. Nun erinnert der „Berthold-Krieger-Ring“ in Unterdürrbach an seine großen Verdienste für die Allgemeinheit.
Ehre für Krieger: Oberbürgermeister Georg Rosenthal und die Bürgermeister Adolf Bauer und Marion Schäfer-Blake mit den Kindern des verstorbenen Stadtrates, Frank, Christine und Berhold Krieger jr. Foto: Foto: Herbert Kriener
Berthold Krieger hat in seinem Leben viel geleistet, als Unternehmer und als Wirt, als Stadtrat und in vielen Ehrenämtern. Nun erinnert der „Berthold-Krieger-Ring“ in Unterdürrbach an seine großen Verdienste für die Allgemeinheit. Das Straßenschild an der Einmündung der Alfred-Nobel-Straße in die Unterdürrbacher Straße enthüllte Oberbürgermeister Georg Rosenthal persönlich mit seinen Stellvertretern Adolf Bauer und Marion Schäfer-Blake. Gekommen waren Stadträte und Weggefährten, vor allem die Mitglieder der 1993 von Krieger gegründeten Roßperger Ritter vom Schenken, die sich neben der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen