RÖTTINGEN

Röttinger Fans treffen „Alte Bekannte“

Die Ähnlichkeit mit der Vorgänger-Band „Wise Guys“ ist noch immer unverkennbar. Trotzdem schlug das A-Capella-Quintett bei den Frankenfestspielen auch ganz neue Töne an.
Die Anklänge an ihre Vorgänger-Formation „Wise Guys“ sind nicht zu überhören: Die „Alten Bekannten“ mit (v.l.) Nils Olfert, Björn Sterzenbach, Dän Dickopf, Ingo Wolfgarten und Clemens Schmuck bei ihrem Konzert im Röttinger ... Foto: Foto: Gerhard Meißner
Der Sound der „Wise Guys“ ist noch immer unverkennbar, auch wenn sich die älteste Boygroup des deutschen Musikgeschehens inzwischen aufgelöst hat und seit 2017 in neuer Besetzung und mit neuen Stücken durch die Republik tourt. Der neue Name „Alte Bekannte“ ist also keineswegs zufällig gewählt. Als solche präsentierte sich das A-Capella-Quintett um Dän Dickopf bei den Röttinger Frankenfestspielen vor Hunderten von Fans. Fröhlich beschwingt und nachdenklich Die Texte sind noch immer fröhlich beschwingt, manchmal aber auch ernst und nachdenklich, etwa wenn die Alten Bekannten die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen