WÜRZBURG

Roman: Von der Schwierigkeit des Erwachsenwerdens

Mit ihrem Roman „Flohsommer“ will Claudia Jüngling jungen zugezogenen Menschen Mut machen.
Claudia Jüngling stellte im Waschhaus Zellerau ihren Roman „Flohsommer“ vor.Foto: Patty Varasano
Glänzend hängt der große Kassenautomat an der Wand, überall sind Schilder angebracht, die den Waschvorgang erklären. Doch die zwölf Trockner und 24 Waschmaschinen stehen an diesem Sonntag still, denn heute ist Kultur angesagt: Claudia Jüngling liest aus ihrem ersten Roman „Flohsommer“. Auf den 160 Quadratmetern des Zellerauer Waschhauses haben sich rund 30 Gäste eingefunden. Bei einem Gläschen Wein aus dem Staatlichen Hofkeller und Blues-Jazz von Jochen Volpert und Carola Thieme erhalten sie einen Einblick in das erste Buch der Museumspädagogin.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen