Rottendorf

Rottendorf und Waldbüttelbrunn auf dem Weg zur Fairtrade-Town

Rottendorf will als Fairtrade-Town zertifiziert werden.
Schülerinnen der Grundschule Rottendorf warten auf Kundschaft am mobilen Fairtrade-Verkaufswagen des Landkreises Würzburg. Foto: Grundschule Rottendorf
Rottendorf will als Fairtrade-Town zertifiziert werden. Dabei erhält die Gemeinde tatkräftige Unterstützung durch die Grundschule. Auch in Waldbüttelbrunn findet der Fairtrade-Gedanke Anklang. Schülerinnen und Schüler aus beiden Gemeinden haben den Fairtrade-Verkaufsstand des Landkreises Würzburg genutzt, um in ihren Schulen über fairen Handel zu informieren und leckere Fairtrade-Artikel zu verkaufen. Fairer Handel an der Grundschule Rottendorf Die Dritt- und Viertklässler der Ethikgruppe der Grundschule Rottendorf beschäftigten sich intensiv mit dem fairen Handel.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen