WÜRZBURG

Rottendorfer Straße: Marode Brücke

Vor 14 Jahren wurde die Siligmüllerbrücke unweit des Hauptfriedhofs, eine Verbindung zwischen Innenstadt und Frauenland, aus Sicherheitsgründen gesperrt und vor zwei Jahren schließlich abgebrochen. Es gibt aber einen Stadtratsbeschluss, sie wieder aufzubauen.
Lange wird sie nicht mehr halten: Die Bahnbrücke in der Rottendorfer Straße muss dringend erneuert werden. Links: der Stadtring. Foto: Foto: T. Obermeier
Vor 14 Jahren wurde die Siligmüllerbrücke unweit des Hauptfriedhofs, eine Verbindung zwischen Innenstadt und Frauenland, aus Sicherheitsgründen gesperrt und vor zwei Jahren schließlich abgebrochen. Es gibt aber einen Stadtratsbeschluss, sie wieder aufzubauen. Daher wurde über einen Neubau fast jedes Jahr im Rahmen der Finanzplanung diskutiert. Ein Projekt, das man in finanziell klammen Zeiten gut immer wieder um ein Jahr verschieben konnte. Jetzt wird der Neubau allerdings doch konkreter. Die benachbarte Bahnbrücke in der Rottendorfer Straße steht zur Erneuerung an. „Zur Umleitung der Verkehrsströme ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen