RANDERSACKER

Rutsche durch CSU-Wanderung finanziert

Bei der jüngsten Vorstandssitzung der CSU- Randersacker ging es um die wichtige Frage der Erlösverwendung aus der diesjährigen Weinwanderung im Mai, heißt es in einer Pressemitteilung.
Auf dieses große Seilnetzspielgerät können sich die Randersackerer Kinder freuen. Dank der Großveranstaltung Weinbergswanderung auch mit der großen im Vordergrund ersichtlichen Rutsche! Foto: Fa. Spielplatz Dörper / SMB Spielgeräte Berlin
Bei der jüngsten Vorstandssitzung der CSU- Randersacker ging es um die wichtige Frage der Erlösverwendung aus der diesjährigen Weinwanderung im Mai. Seit 1983 veranstaltet der CSU-Ortsverband laut Pressemitteilung die Weinbergswanderung und finanziert mit den Erlösen hieraus Gestaltungs- und Verschönerungsmaßnahmen im Ort und in der Flur. Mit dieser gestiegenen Beliebtheit, besonders in den letzten Jahren, konnten damit sogar Großprojekte wie die Sanierung und Öffnung des Brunnens am Flecken , ein großes Schattensegel am Kleinkinderspielplatz am Main und letztes Jahr die bisher größte Baumaßnahme, die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen