REGION WÜRZBURG

SPD fordert: Rottendorfer Bahnhof endlich barrierefrei ausbauen

Die Staatsregierung hat sich bis 2023 ein „barrierefreies Bayern“ auf die Fahnen geschrieben. Beim Ausbau der Bahnhöfe in Unterfranken habe sich bisher jedoch wenig getan, heißt es in einer Pressemitteilung der SPD.
Ziel barrierefreier Bahnhof: Detlef Wolf (links) und Robert Hesselbach (rechts) vom SPD-Ortsverein und die beiden Landtagsabgeordneten Georg Rosenthal (Zweiter von links) und Volkmar Halbleib (Dritter von links) informierten sich über die ... Foto: Foto: SPD
Ein Anschlussprogramm zum „Bayernpaket 2013-2018“ fordern die Landtagsabgeordneten Georg Rosenthal und Volkmar Halbleib (beide SPD). Die Staatsregierung hat sich bis 2023 ein „barrierefreies Bayern“ auf die Fahnen geschrieben. Beim Ausbau der Bahnhöfe in Unterfranken habe sich bisher jedoch wenig getan, heißt es in einer Pressemitteilung der beiden Abgeordneten. Wie eine schriftliche Anfrage Rosenthals ergeben habe, seien in den Landkreisen Würzburg und Main-Spessart die Bahngleise sämtlicher großer Bahnhöfe noch immer nur umständlich über Treppen zu erreichen. Bei einem Ortstermin ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen