WÜRZBURG

SPD fordert mehr Geld für die Kommunen

Fröhlich starten die Sozialdemokraten aus Stadt und Landkreis Würzburg ins neue Jahr. Von miesen Umfragewerten, nach denen sie bayernweit gleichauf mit den Grünen bei 17 Prozent liegen, lassen sich die Genossen die Laune nicht verderben.
Schlange bis vor die Tür: Die SPD begrüßt ihre Gäste. Foto: Fotos: N. Schwarzott
Fröhlich starten die Sozialdemokraten aus Stadt und Landkreis Würzburg ins neue Jahr. Von miesen Umfragewerten, nach denen sie bayernweit gleichauf mit den Grünen bei 17 Prozent liegen, lassen sich die Genossen die Laune nicht verderben. Schon gar nicht Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly, Hauptredner beim SPD-Neujahrsempfang im Deutschhaus-Gymnasium am Samstag.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen